Glaubenswege V: Wort des lebendigen Gottes - Katholiken und ihre Beziehung zur Bibel

9,80 €
Bruttopreis

Die Bibel ist ein besonderes Buch, weil sie ein „lebendiges“ Buch ist. Gott selbst spricht durch das Wort der Bibel Menschen konkret in ihrem Herzen an. Dies glauben wir Christen (aller Konfessionen) nicht nur, sondern wir können das aus Glaubenszeugnissen erfahren. Um von Gott durch ein Bibelwort oder eine biblische Begebenheit angesprochen zu werden, muss man nicht einmal zwingend an Gott glauben. Vielmehr lässt der lebendige Gott ein Bibelwort, das vielleicht auf „zufällige“ Wege zu einem Menschen gekommen ist, zu einem Wort werden, das ein Echo im Menschenherzen auslöst. Ein Wort, das wie ein Blitz trifft, wie ein Flüstern, das nicht mehr verstummen will oder auch wie Feuer oder eine Mahnung, die nicht mehr abgeschüttelt werden können. Ein lebendiges Wort, das bisherige Einschätzungen auf den Kopf stellt, das Zukunft öffnet, Wege und Perspektiven weist. Hier sucht nicht der Mensch nach Weisheit und findet sie im uralten Wissensschatz der Menschheit - vielmehr sucht Gott den Menschen und tritt mit ihm in Kontakt. Was für ein gewaltiger Vorgang!

In diesem Band der kath.net-Reihe „Glaubenswege“ schildern Katholiken in eigenen Worten, welche konkreten Erfahrungen sie mit der Bibel gemacht haben. Jung und alt, Laien und Geistliche, Frauen und Männer legen ihr persönliches Glaubenszeugnis ab. Entstanden ist wieder ein einzigartiges Buch, das einen weiteren Aspekt der faszinierenden Innenseite des christlich-katholischen Glaubens beleuchtet.

Die Herausgeberin Petra Lorleberg ist Diplom-Theologin und Redakteurin bei kath.net, Ehefrau eines ständigen Diakons und Mutter. Sie lebt im Schwarzwald.

Menge

Die Bibel ist ein besonderes Buch, weil sie ein „lebendiges“ Buch ist. Gott selbst spricht durch das Wort der Bibel Menschen konkret in ihrem Herzen an. Dies glauben wir Christen (aller Konfessionen) nicht nur, sondern wir können das aus Glaubenszeugnissen erfahren. Um von Gott durch ein Bibelwort oder eine biblische Begebenheit angesprochen zu werden, muss man nicht einmal zwingend an Gott glauben. Vielmehr lässt der lebendige Gott ein Bibelwort, das vielleicht auf „zufällige“ Wege zu einem Menschen gekommen ist, zu einem Wort werden, das ein Echo im Menschenherzen auslöst. Ein Wort, das wie ein Blitz trifft, wie ein Flüstern, das nicht mehr verstummen will oder auch wie Feuer oder eine Mahnung, die nicht mehr abgeschüttelt werden können. Ein lebendiges Wort, das bisherige Einschätzungen auf den Kopf stellt, das Zukunft öffnet, Wege und Perspektiven weist. Hier sucht nicht der Mensch nach Weisheit und findet sie im uralten Wissensschatz der Menschheit - vielmehr sucht Gott den Menschen und tritt mit ihm in Kontakt. Was für ein gewaltiger Vorgang!

In diesem Band der kath.net-Reihe „Glaubenswege“ schildern Katholiken in eigenen Worten, welche konkreten Erfahrungen sie mit der Bibel gemacht haben. Jung und alt, Laien und Geistliche, Frauen und Männer legen ihr persönliches Glaubenszeugnis ab. Entstanden ist wieder ein einzigartiges Buch, das einen weiteren Aspekt der faszinierenden Innenseite des christlich-katholischen Glaubens beleuchtet.

Die Herausgeberin Petra Lorleberg ist Diplom-Theologin und Redakteurin bei kath.net, Ehefrau eines ständigen Diakons und Mutter. Sie lebt im Schwarzwald.

dip3
9783903028555

Technische Daten

Autor
Bernhard Meuser
Felix Honekamp
Michael Schneider-Flagmeyer
Peter Seewald
Peter Winnemöller
Petra Lorleberg
Stefan Fleischer
Produktart
Softcover
Umfang
184 Seiten
chat Kommentare (0)
Aktuell keine Kunden-Kommentare